und
93
Spenden bisher
1.900 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

In und um Vilsbiburg gibt es mehrere Laien-Theatergruppen, die jeweils einmal im Jahr ein Stück zur Aufführung bringen. Was fehlte, war ein festes Theater mit mehreren Inszenierungen pro Spielsaison während des Winterhalbjahres, ein Theater, das man auch mal aus einer spontanen Laune heraus besuchen kann, ohne erst viele Kilometer fahren zu müssen.
Die Idee dazu: Installation eines Theaters in Vilsbiburg mit mehreren Inszenierungen und festem Spielplan im Winterhalbjahr. 
Mit einer Machbarkeitsstudie wurde getestet, ob die Bevölkerung der Region das neue Kulturangebot annimmt.
Die Ergebnisse daraus:
  • Das Angebot kommt sehr gut an
  • Mit den erzielbaren Eintrittspreisen kann das Theater nicht kostendeckend betrieben werden
    (Spielstätte in der Ortsmitte muss das ganze Jahr über angemietet sein, muss geheizt werden, etc.)

Resultierend aus der Erkenntnis, dass das Theater nicht kostendeckend betrieben werden kann, wurde die kulturelle Einrichtung wie folgt organisiert:
  • Das TheaterBrettl Vilsbiburg (TBV) als gemeinnützige Unternehmergesellschaft (gUG) kümmert sich um die künstlerischen Belange (Inszenierungen, Spielplan, Darsteller, Ausbildung etc.) 
  • Der Förderkreis TheaterBrettl Vilsbiburg e.V. unterstützt ideell und finanziell, Spenden gehen im Normalfall an den Förderkreis. Das TBV ruft bei Bedarf und Vorhandensein Finanzmittel mittels Antrag vom Förderkreis ab. Da auch das TBV selbst gemeinnützig ist, könnten Spenden auch direkt ans TBV gehen, das sollte aber aus Gründen der Transparenz nicht gemacht werden.
Nunmehr in der 5. Spielsaison sorgen neben dem Intendanten ca. 30 Ehrenamtliche des TBV für einen interessanten Spielplan in einem "Stadttheater" mit Laiendarstellern.
Eine ehemalige Disco (Altbau) wurde als Theaterspielstätte mit vielen Provisorien umgewidmet. Nicht wenige dieser Provisorien bestehen heute noch. Ein großes Problem ist beispielsweise die Beheizung und Wärmedämmung. Regelmäßig haben Darsteller und Regie mit Erkältungen zu kämpfen. 
Dringend anstehende Themen sind:
  • Wärmedämmung / Abtrennungen (Eine Maßnahme ist in Bedarf 1 genannt)
  • Neue Lichtsteuerung und zus. Scheinwerfer
  • Eigene Tonanlage (wir benutzen eine Anlage des Technikers)
  • Ausweitung der Werbung (Werbetafeln, Banner, etc.)

Unsere Homepage: www.theaterbrettl-vilsbiburg.de
Projektort: Untere Stadt 11, 84137 Vilsbiburg, Deutschland

Ansprechpartner:

H. Forster

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden