und
0
Spenden bisher
1.250 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Auf dieses Projekt kann zur Zeit nicht gespendet werden. Bitte probiere es morgen wieder.
Kennst Du schon die anderen, spannenden Projekte aus unserem Portal?
Auf Tradition und Kultur bauen

Die letzten 15 Jahre wurde die 1232 von Ludmilla der Gattin Ludwig des Kehlheimers  gegründete Zisterzienserinnenabtei Seligenthal  in Landshut mit Hilfe des Kulturfonds, des Entschädigungsfonds, des Landesamtes für Denkmalspflege, der Diözesen Regensburg und München, der Stadt Landshut, des Bezirkes Niederbayern, privater Sponsoren und beträchtlichen Eigenmitteln generalsaniert. Damit gilt die Bausubstanz der Abtei als gesichert und die Schönheit der alten Räume ist wieder hergestellt.  Die Eigenmittel der Abtei, die ja auch wesentlich die Schulstiftung Seligenthal mitfinanziert, reichen nicht mehr aus die religiösen, historischen und kulturell wichtigen Altäre, Bilder und Skulpturen restaurieren oder festigen zu lassen.
Mit Ihrer Unterstützung können wichtige Kleinodien auch für die nachstehenden Generationen  erhalten werden und Zeugnis geben von der Kultur unserer Region.

1.     Objekt

Marienaltar in der sogenannten Passauer Kapelle
Vom Marien Altar sind das Antependium, das Muttergottesbild und die zwei Heiligen Frauen schon restauriert.
Der Zustand der Altararchitektur ist generell als stabil zu bezeichnen, allerdings ist der Altar auffallend verschwärzt und verrußt. Das Holz -tafelbild im Auszug mit der Schutzmantelmadonna zeigt Lockerungen und Malschichtfehlstellen und einen breiten Riss durch den Holzuntergrund.

Kosten der Renovierung in etwa 10 000 €



Projektort: Bismarckplatz 14, 84034 84034 Landshut, Deutschland

Ansprechpartner:

M. Articus

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden